Projekte

Radiologische Praxen im Ruhrgebiet Hochleistungstechnik und Design

Von 2013 bis 2020 haben wir sechs medizinische Versorgungszentren für die blikk Radiologie (ehemals RANOVA), Deutschlands größten radiologischen Praxisbetreiber, im gesamten Ruhrgebiet umstrukturiert und kernsaniert.

Unser Ziel war es, eine zum neuen Corporate Design passende Architektursprache zu entwickeln, die hohe Aufenthaltsqualität und Strukturen für ideale medizinische Prozesse vereint. Gleichzeitig ermöglicht unsere Planung die Umsetzung der enormen technischen Anforderungen an unterschiedliche Standorte und Standortgrößen.

Exemplarisch stellen wir den Standort Bochum, eine der größten radiologischen Praxen Deutschlands, sowie einen Umbau auf kleiner Fläche im Evangelischen Krankenhaus Herne vor.

 

In einem Staffelgeschoss in der vierten Etage des Bochumer Augusta-Gesundheitszentrums haben wir 2019 diese radiologische Praxis neu ausgebaut.

Die Spezialpraxis erhielt insgesamt fünf MRT-, ein CT- sowie ein Röntgengerät. Die erforderliche Technik wanderte aufs Dach in einen neu errichteten Technikraum.

Für die ambulante radiologische Versorgung in Bochum und Umgebung stehen rund 1000 Quadratmeter zur Verfügung.

Helle Wände und große Glasflächen sorgen für ausreichende Beleuchtung und Tageslicht in den Besprechungsräumen und Fluren.

Bodenbeläge aus desinfektionsmittelbeständigen PVC-Planken in Holzoptik sind nicht nur funktional, sondern sorgen auch für eine gute Arbeitsatmosphäre.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbringen ihre Pausen in hellen Räumen mit Blick ins Grüne.

Im Evangelischen Krankenhaus in Herne haben wir rund 80 Quadratmeter komplett entkernt und neue Räume für ein CT-Gerät, für einen Schaltraum und die Verwaltung geschaffen.

Wände, Türen und Fenster sind mit Bleieinlagen als Strahlenschutz versehen.

In den Decken versteckt sich die Technik: dazu gehören Leitungen für Lüftungsgeräte, Datenkabel für Technik ebenso wie weitere Elektroleitungen.

„Wir haben ein kleines Raumwunder geschaffen. Viele Anforderungen sollten auf 80 Quadratmetern Platz finden.“ – Thomas Pujanek, Architekt, Krampe Schmidt Architekten

Radiologische Praxen im Ruhrgebiet

Standorte: in Bochum, Herne, Kamen etc.

Bauherr: blikk Holding GmbH

Bauzeit: 2013 bis 2020