St. Marien Hospital Eickel – Neubau Westflügel

„Gegensätzliche Eigenschaften wie Offenheit und Privatheit, Großzügigkeit und Kleinteiligkeit vereint durch Raum, Material und Farbwahl mit dem Ziel, einen Ort zum Wohlfühlen zu schaffen.“

Katrin Siepmann, Krampe-Schmidt Architekten BDA

 

 

 

 

Standort

Herne

Baujahr

2015

Bauherr

St. Elisabeth Gruppe GmbH - Katholische Kliniken Rhein-Ruhr

Beschreibung

Die Altbausubstanz des St. Marien Hospitals Eickel ist in den vergangenen Jahren kernsaniert und um eine psychiatrische Tagesklinik erweitert worden. Auf der Westseite wurde die Psychiatrie um zusätzliche Therapieflächen und Pflegebereiche ausgebaut. Die vorhandene Kirche und das Pfarrhaus bestimmen hierbei die Materialität des Neubaus. Die Innenräume wurden sorgfältig gestaltet.